EFP Web - Management-Software für Energiefördermassnahmen

Die Veraltung von Gesuchen an die Programme kantonaler und nationaler Förderprogramme baulicher Energiemassnahmen ist aufwendig und komplex. Nicht nur der Lebenszyklus eines Dossiers innerhalb des Programms sondern auch die regelmässige Anpassung der Förderprogramme und die Interaktion der kantonalen Verarbeitungsstellen mit dem Förderprogramm des Bundes stellen eine Herausforderung dar.

Mit EFP Web wurde von AMC:MüLLER eine hochoptimierte Software-Lösung für das Management von Gesuchen und Dossiers der Förderprogramme entwickelt. Dabei ermöglicht der Dossier-basierte Ansatz das schnelle und effiziente Arbeiten mit den Daten.

Das System verwaltet und berechnet Tatbestände, archiviert und historisiert den Lebenszyklus, generiert und archiviert automatisch Briefschaften in MS Word-Format oder Adobe PDF, kommuniziert automatisch mit dem MIS des nGSP und erinnert Sachbearbeiter automatisch an den Ablauf allfälliger Fristen von Dossiers.

Features

Dossiers

  • Verwaltung von Objekt- und Gesucher-Basisdaten
  • Verwaltung und Management einer beliebigen Anzahl beliebig zusammengestellter Tatbestände pro Dossier
  • Automatische Berechnung der Fördersumme pro Tatbestand auf Basis des zum Zeitpunkt des Eingangs gültigen Förderprogramms unter Berücksichtigung allfälliger individueller Anpassungen durch den Sachbearbeiter
  • Führung des Sachbearbeiters durch die finanz-relevanten Schritte "Zusicherung", "Auszahlung", "Rückforderung" und "Ablehnung"
  • Mächtige Dokumenten-Verwaltung, welche nicht nur Systme-Dokumente sondern auch manuelle Uploads und die Verwaltung nur physisch vorhandener Dokumente (Grosspläne, Fotodokus, etc.) berücksichtigt
  • Automatische Historisierung von Stati zur transparenten Nachverfolgung des Weges eines Dossiers durch den Lebenszyklus eines Gesuchs
  • System zur Speicherung beliebiger Kommentare (inkl. Dateiupload) pro Dossier zur Dokumentation Verwaltungs-interner Abläufe

Förderprogramm

  • Zusammenstellung beliebiger Förderprogramme
  • Möglichkeit, Förderbereichen eine zeitliche Gültigkeit zu geben und damit auch ständig ändernde Förderprogramme abzubilden
  • Kategorisierung der Förderbereiche zur Gruppierung
  • Tracking von Födermenge und realer Menge einer Massnahme zur getrennten statistischen Auswertung
  • Definition von Förderbetrag pro Mengeneinheit
  • Optinale Definition einer Förder-Obergrenze pro Tatbestand
  • Optionales und individuelles Überschreiben des Ansatzes pro Dossier-Tatbestand (Dossier)
  • Optionales Ignorieren einer Förder-Obergrenze pro Dossier-Tatbestand (Dossier)

Workflow

  • System reduziert die Möglichkeiten des Sachberbeiters auf tatsächlich mögliche Optionen zum aktuellen Zeitpunkt und zur Position eines Dossiers im Lebenszyklus
  • Automatische Generierung von System-Dokumenten an gewissen Positionen des Lebenszyklus
  • Erinnerung der Sachbearbeiter an fällige Termine/Fristen eines Dossiers
  • Verantwortlicher Sachbearbeiter eines Dossiers kann jederzeit geändert werden

Datenverwaltung

  • Saubere und einfache Verwaltung der Basisdaten durch User mit der Rolle "Administrator"
  • Verwaltung von Daten wie "Nutzungstypen", "Heizungstypen", "Einheiten", "Orten" oder "Anreden"

Rechte-Verwaltung

  • Multi-User-fähig
  • Verwaltung von Usern und Organisationen (z.B. für externe Bearbeitungsstellen)
  • Automatische Sperrung eines Datensatzes bei konkurrenzierendem Zugriff mit ebenso automatischer Freigabe (Lesezugriff möglich)
  • Rollen "Administrator" (Vollzugriff), "Sachbearbeiter" (vgl. folgender Absatz) und "Gast" (nur Leserechte auf bestimmte Daten)
  • Flexibles und doch einfaches Rechtevergabe-Konzept pro Sachbearbeiter und Organisation

Dokumenten-Management

  • Automatische Generierung von Briefschaften und System-Dokumenten als MS Word- oder Adobe PDF-File
  • Einfachste Erstellung beliebig komplexer Dokument-Vorlagen als MS Word-Serienbrief-Vorlagen
  • Sämtliche Anpassungen der Vorlagen können von Personen mit durchschnittlichen MS Word-Kenntnissen durchgeführt werden
  • Anpassungen an den Vorlagen führen zu keinerlei Software-Anpassungen und daher auch zu keinen Folgekosten

nGSP, MIS und Scan-Tool

  • Eigene und vollständige Implementierung eines Scan-Tools für die Erfassung der nGSP-Dossiers
  • Vollautomatische Kommunikation mit dem MIS
  • Es sind für die MIS-Kommunikation keinerlei manueller Aktionen durch die Sachbearbeiter nötig
  • Unterstützung der neusten MIS-Webservice-Schnittstellen

Auswertungen und Export

  • Finanz-Übersicht
  • Detail-Auswertung pro Jahr nach Kategorien / Förderbereichen
  • Auswertung externer Arbeiten für beliebigen Zeitraum
  • Export von Dossier-Daten als XLS oder MDB
  • Export von Grid-Daten als XLS

Technik

  • Umsetzung als Webapplikation
  • Server: IIS / .NET 3.5
  • Client-Browser: aktueller Browser (JS JIT-Compiler von Vorteil)

Screenshots

Übersicht fälliger Dossiers
Detail-Ansicht der Editier-Maske von Förderbereichen (mit Filtern und Hilfe)
Optionen für den Daten-Export
Übersicht der Auswertung nach Förderbereichen und Jahr
Detail-Ansicht der Tatbestände eines Dossiers
Ansicht der Dokumenten-Verwaltung eines Dossiers

Mehr Infos

Haben Sie Fragen zu EFP Web oder möchten Sie Zugriff auf die Demo-Applikation? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns und wir zeigen Ihnen auf, wie auch Ihre Verwaltung von EFP Web profitieren kann!

AMC:MüLLER

Reussgasse 20
5620 Bremgarten AG
560 / 534 10 20
info@amcmueller.ch

Referenz

Amt für Umwelt
Herr Olivier Brenner
Kasernenstrasse 17
9102 Herisau AR

 

Dokumentation

Laden Sie sich hier die Dokumentation von EFP Web herunter:
EFP_Web-2011.pdf (468 KB) 


Zurück...


Wichtige Stichworte zum Thema

Zurück